Somatisches Bauen ist eine künstlerische Praxis, die es ermöglicht, über die sinnliche Wahrnehmung des Körpers einen Kontakt zu unbelebten Dingen aufzubauen.

Ein Projekt von Teresa Hoffmann und Simone Karl

Gefördert von der Claussen-Simon-Stiftung und dem Fonds Darstellende Künste.